Die Geschichte des OÖMVC


Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Clubgeschichte:

Vom 3. - 5. September 1999 wurde erstmals die K (kaiserlich) & K (königliche) Wertungsfahrt unter dem Motto
"100 Jahre Automobile in Bad Ischl" für Fahrzeuge bis Bj. 1949 durchgeführt. Auch diese Veranstaltung fand
auf Anhieb großen Anklang - mit ein Grund dafür das durch die Sportwagen-Trophy bereits gut bekannte und bewährte Organisationsteam um Max Lagler - und es starteten ca. 50 wunderschöne, historische Fahrzeuge zu Wertungsfahrten in eine herrliche Landschaft rund um Bad Ischl. Ab dem Jahr 2000 wurde die K&K Wertungsfahrt im Zweijahres-Abstand, abwechselnd mit der Sportwagen Alpentrophy, durchgeführt.

Seit der Clubgründung im Jahr 1967 - mit damals neun Gründungsmitgliedern und vier Fahrzeugen - hat der OÖMVC einen großen Aufschwung erlebt. Er zählt derzeit rund 125 Mitglieder mit ca. 500 Fahrzeugen.
Die große Anzahl der Clubmitglieder bestätigt vielleicht unsere Ansicht, dass der OÖMVC einer der harmonischsten Clubs in der österreichischen Oldtimer-Szene und - wenn man auf die mehr als 50-jährige Vereinsgeschichte zurückblickt - auch ein sehr dynamischer und erfolgreicher Verein ist. Dies nicht zuletzt aufgrund der aufopfernden Arbeit und des persönlichen Einsatzes der Funktionäre und vieler Clubmitglieder.